Prüfmethoden

Auf unserem "hauseigenen" Prüfstand unterziehen wir Zylinder, Beschläge, Sicherheitsschließbalken, Türen und Verriegelungen speziellen Prüfungen.

Durch eine spezielle Rahmenkonstruktion ist gewährleistet, dass wir alle gängigen Mauerwerke und Verankerungen nachstellen können und so auch eine optimale Montagemöglichkeit finden, sowie Zylinder und Co auf Herz und Nieren testen können.

Unsere Tests an Zylindern umfassten:

Ziehen (Aufbrechen - Knacken - Abreißen)
verwendete Werkzeuge: Verschiedene Ziehschrauben, Schraubenzieher, Ziehglocke

Bohren
verwendete Werkzeuge: Handelsüblicher Bohrer, Schraubenzieher, Akku-Bohrmaschine

Fräsen - Kern- bzw. Gehäusefräsen
verwendete Werkzeuge: Konische und zylindrische Fräser, Akku-Bohrmaschine, Schraubenzieher

Aufsperren ohne Beschädigung
verwendete Werkzeuge: Handelsübliches und selbst angefertigtes Sperrwerkzeug. Wenn auch nur ein Zylinder nachgesperrt werden konnte, gilt das Produkt nicht mehr als aufsperrsicher.

Elektronische  Zylinder - Öffnen mit Beschädigung
verwendete Werkzeuge: Handelsübliche Werkzeuge (Hammer, Schraubenzieher , Akku Bohrmaschine, Bohrer, Fräser (konisch, zylindrisch, etc.).